BeCode AIR+ mit antimikrobielle Beschichtung

Sobald die globale Covid-19-Pandemie unter Kontrolle ist und die Menschen wieder an ihren Arbeitsplatz zurückkehren, ist es wahrscheinlich, dass sich viele Unternehmen auf die Hygiene konzentrieren werden, um die Sicherheit ihrer Mitarbeiter zu gewährleisten.
Die BeCode GmbH hat die hochwertige Chrom-Metall-Krone BeCode AIR+ mit einer antimikrobiellen Beschichtung entwickelt, die die Vermehrung gefährlicher Keime zwischen den Reinigungszyklen reduziert.
Als Kunde mit dem BeCode AIR+ RFID/NFC-Verschluss muss lediglich die bestehende Krone durch die neu entwickelte Krone ersetzt werden, und es kann wieder zur Tagesordnung übergegangen werden.

EIGENSCHAFTEN

  • vermindert die Vermehrung gefährlicher Keime zwischen Reinigungszyklen
  • max. Temperaturbelastung: 200 °C
  • Schichtdicke von 150 bis 1.500 nm
  • lebenslang antibakteriell wirksam (nach ISO22196 / JIS Z 2801:2010 signifikant antimikrobiell)
  • physiologisch unbedenklich (Biokompatibilität nach DIN EN ISO 10993-5)
  • abriebbeständig (nach DIN EN 60068-2-70, mindestens 100.000 Zyklen)
  • kratzfest (Ritzhärte nach DIN EN ISO 1518 bis 20 N, Bleistifthärte nach ISO 15184 bis 10 H)
  • haftfest (Gitterschnittprüfung nach DIN EN ISO 2409)
  • Optik und Haptik des beschichteten Substrates bleiben erhalten
  • chemisch beständig gegen herkömmliche Reiniger und Desinfektionsmaßnahme
  • transparent, auf Wunsch auch gefärbt oder Präsenznachweis mittels Fluoreszenzpartikeln
  • mechanisch flexibel

TECHNOLOGIE

  • Tauch- oder Sprühbeschichtung
  • Applikationsprozess angepasst an die Geometrie und die Anforderungen des Substrates

BESCHICHTUNG

  • Beschichtungsmaterial REACH und RoHS geprüft
  • ISO 9001:2015 zertifiziert; Prozessgestaltung angelehnt an IATF 16949
  • Umweltmanagement ausgerichtet nach ISO 14001

Zurück